Körperanalysewaage – Gewicht und Körperfett kontrollieren

Denkt man an eine Körperanalysewaage, denken die meisten Leute direkt an einen Arzt oder ein Fitness Center. Tatsächlich ist es jedoch so, dass mittlerweile immerhin 10% aller Haushalte eine solche Waage im Badezimmer haben. Das lässt sich dadurch erklären, dass der Trend zur gesunden Ernährung kontinuierlich nach oben geht. Eine gesunde und vitale Lebensweise wird für immer mehr Menschen zum wichtigen Thema.

Körperanalysewaage Produktübersicht

Die Körperanalysewaage – nützliches Gadget für Jedermann?

Körperfett bestimmen mit Körperanalysewaage

Körperfett bestimmen

Jeder kennt das: man ist total motiviert endlich ein paar Pfunde los zu werden, und kann es kaum abwarten damit anzufangen. Meist ist diese Motivation zu Jahresbeginn am höchsten, sinkt dann allerdings relativ schnell wieder ab. Dieses Phänomen ist besonders gut bei Fitness Centern zu beobachten. Hier werden zu dieser Jahreszeit tatsächlich bis zu 40% mehr neue Trainierwillige aufgenommen. Dem Vorsatz für das neue Jahr sei Dank.

Meiner Einschätzung nach liegt das an folgendem Problem. Der menschliche Körper lagert sehr viel Wasser und Fett im Körper, welches teilweise sehr schnell abtrainiert werden kann. Hier kann man teilweise in nur ein bis zwei Wochen wirklich unglaubliche Ergebnisse erzielen, je nach Startgewicht. Und genau hier liegt die Wurzel allen Übels. Es ist körperlich gesehen absolut normal, dass man nach diesen zwei Wochen weniger abnimmt, teilweise sogar ein paar Gramm zunimmt. Hier fallen die meisten Menschen wieder in alte Muster zurück. Doch genau jetzt fängt der Körper an, wirklich Körperfett zu verbrennen. Und zwar das richtige Körperfett, welches wir uns lange mit Chips und Süßigkeiten antrainiert haben.

Tipp: Mit dem Sphero Roboterball Gadget macht das Abnehmen im Freien gleich viel mehr Spaß.

Wie kann eine Körperanalysewaage nun dabei helfen, zu verhindern das man in alte Muster zurückfällt? Ganz einfach: Dieses intelligente Gadget bestimmt nicht nur unser Gewicht, sondern sie analysiert unseren Körper und zeigt uns aktuell und ziemlich genau an, wie unser Körper aufgebaut ist. Wieviel Fettanteil, Wasser und Muskelmasse hat mein Körper? Oder noch besser, wie hoch ist mein BMI, der sogenannte Body-Maß-Index?

Info: Der Body-Maß-Index setzt sich wie folgt zusammen: BMI = Körpermasse (Kg) / Körpergröße*2 (in Metern)
Beispiel: Du wiegst 85Kg bei einer Größe von 1,87m. Dann rechnest du 1,87*1,87 = ~3,5  und anschließend dein Gewicht durch diesen Wert. 85/3,5 = BMI von 24,3

Den BMI muss man allerdings bei dieser Waage nicht mehr ausrechnen, da dieser automatisch angezeigt wird, nachdem man seine Körpergröße angegeben hat.

Ein zuverlässiger Helfer beim Abnehmen.

Abnehmen mit Helfern

Abnehmen mit Helfern

Die ermittelten Werte der Körperanalysewaage können insofern dabei helfen abzunehmen, indem sie uns jederzeit genau Aufschluss darüber gibt, wie unser Körper aufgebaut ist, wieviel Fett-, Wasser- und Muskelanteil er besitzt. Denn Muskeln wiegen schwerer als Fett. Trainiert man also neben der Diät noch und macht Krafttraining, ist es sehr wahrscheinlich das man wenig bis gar nichts abnimmt. Das ist zumindest eine der häufigsten Ursachen für die Gewichtszunahme beim Abnehmen. Wer das nicht weiß ist auch hier schnell demotiviert.

Die Analysewaage von Garmin bietet hierbei sogar die Möglichkeit, mittels Garmin Connect, 16 verschiedene Profile anzulegen. Dies ist alles ganz klar ausgelegt für zum Beispiel Personal Trainer oder kleinere Fitness Center. Doch was spricht dagegen, für mich und meine ganze Familie einfach Profile anzulegen? Wem der Preis von immerhin 134,99€ nicht stört, der bekommt hier eine wirklich gute Abnehmhilfe an die Hand.

Die Körperanalysewaage – Funktionen und Bedienbarkeit

Hat man sich also für den Kauf der Körperanalysewaage entschieden und sich diese bequem nach Hause liefern lassen, genügt das Einsetzen der Batterien (Laufzeit: 9 Monate – 4x AA Batterie) und die Waage verbindet sich direkt mit deinen Netzwerken (WiFi, ANT+, BLE). Somit sind deine Daten jederzeit in digitaler Form über dein Smartphone abruf- und nachprüfbar. Auch das ist ein großer Motivationsfaktor. Sollte man schwächeln, schaut man sich einfach seine bisherigen Ergebnisse an. Das hilft in vielen Fällen wirklich sehr gut.

Die Bedienbarkeit gestaltet sich denkbar einfach. Im oberen Feld des LCD-Displays wird einerseits angezeigt, mit welchen Netzwerken die Waage verbunden ist, andererseits wie lange der aktuelle Vorgang dauert bis er ausgeführt wurde.

Im unteren Bereich lassen sich per Druck die verschiedenen Anzeigemenüs durchschalten. BMI, Körperfett- und Muskelanteil sind hier nur einige der Funktionen. Alles in allem ist die Bedienung sehr einfach gehalten und macht keine größeren Probleme.

Des weiteren bietet das große LCD-Display eine gute Übersicht, in dem es wirklich große, helle Zahlen auf dunklem Hintergrund abbildet. Die Gewichtsbeschränkung bei dieser Waage liegt bei exakt 181,4 Kilogramm. Das Gerät selbst hat immerhin ein Gewicht von 2,8 Kilogramm.

Das Fazit und eine beschränkte Kaufempfehlung.

In Zeiten von Mc Donalds, Burger King und Co wird es immer wichtiger auf eine gesunde Ernährung zu achten. Wichtig hierbei ist es, am Ball zu bleiben und sich immer wieder zu motivieren. Ein wichtiger Motivationsfaktor kann dabei durchaus die Körperanalysewaage von Garmin sein. Natürlich ist sie dabei kein Allheilmittel, aber die Möglichkeit sie mit deinem Smartphone zu verbinden und dabei jederzeit alle Erfolge im Blick zu haben motiviert wirklich ungemein.

Ich persönlich kann die Waage empfehlen. Sie ist definitiv eine gute Hilfe, wenn auch für einen nicht unerheblichen Preis von immerhin 134,99€. Das ist für eine Waage, wenn auch mit zahlreichen Funktionen ein wirklich stattlicher Preis. Hier muss man abwägen und abschätzen in wie weit einem ein solches Gadget weiterhilft.

Als Alternativgerät kann ich euch an dieser Stelle auch noch die PICOOC S1 Pro Körperanalysewaage empfehlen. Diese bekommt ihr bereits für einen Preis von 69,00€. Auch diese Waage bietet ähnliche Funktionen wie die Waage von Garmin, ist allerdings nicht ganz so wertig verarbeitet. Das verwundert bei einem Preisunterschied von mehr als 65,00€ natürlich nicht.

Bist du also kein professioneller Personal Trainer, dann bleibe wirklich bei der günstigeren Variante. Machst du öfter Sport und willst alles im Überblick behalten und dabei nicht auf eine sehr hohe Wertigkeit verzichten, dann schlag bei der Körperanalysewaage von Garmin zu. Es liegt ganz allein bei dir.

Weiterführende Links zur Körperanalysewaage

Schlagwortwolke

  • Körperanalysewaage Test
  • Körperfettwage
  • Waage mit Fettmessung
  • Körperfettanteil Waage
  • Personenwaage mit Körperfettanalyse
  • Waage Körperfett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.