Satellitenschüssel ist nicht out

Mit dem Aufkommen des Internet-TV könnte man meinen, dass die gute alte Satellitenschüssel mittlerweile ausgedient hat – doch weit gefehlt. Tatsächlich liegt der Sat-Empfang voll im Trend.

Gemäß der Astra soll der Sat-Empfang sogar der meistgenutzte Empfangsweg Deutschlands sein. Ungefähr 47 Prozent aller Haushalte haben einen – und es werden immer mehr.

Vorteile der Satellitenschüssel

Die Gründe, warum die Satellitenschüssel so beliebt ist, liegen auf der Hand.

  • attraktive Konditionen
    Es gibt weder eine Anmeldungspflicht noch eine monatliche Gebühr. An Kosten fallen lediglich der Preis für die Schüssel und den Receiver an – und das auch nur, falls der Fernseher über letzteres nicht verfügen sollte.
  •  viele neue Kanäle
    Die Satellitenschüssel bringt zahlreiche Sender in die gute Stube, nicht nur deutsche, sondern auch ausländische TV- und Radiokanäle.
  • völlige Unabhängigkeit
    Sobald man den Sat-Empfang installiert hat, ist man völlig unabhängig vom Kabelanschluss.

Mehr als nur ein Kabel

Satellit

Satellit

Allerdings ist das Installieren des Sat-Empfangs nicht ganz so einfach. So eine Sat-Anlage besteht schließlich aus mehr als nur einem Kabel. Es bedarf eines Satelliten-Receivers, einer Schüssel – und das will dann auch noch konfiguriert werden.

Sowohl die Satellitenschüsseln als auch die Satelliten Receiver gibt es in allen möglichen Ausführungen und Preisklassen zu kaufen. Beim Receiver handelt es sich um das Gerät, mit dem die ganzen Kanäle empfangen werden können. Sie sorgen für eine gute Übertragungsqualität über Satellit – und bieten zudem eine große Auswahl an Features.

Features machen es aus

Die Features sind zusätzliche Funktionen, die das Fernseherlebnis verbessern sollen. Dazu zählen zum Beispiel zeitversetztes Fernsehen, das Überspringen von Werbung oder das Programmieren von Aufnahmen.

Jeder Receiver verfügt über seine eigenen Funktionen. Die Entscheidung, ob und welchen Satelliten-Receiver der Kunde kauft, hängt letztlich oftmals von diesen Features ab.

Es gibt allerdings auch andere Faktoren, die für oder gegen einen Satelliten-Receiver sprechen. Auf diese Faktoren geht der Artikel «Satelliten-Receiver» näher ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fourundtwenty ÷ four =