Für wen ist eine Munddusche sinnvoll?

Für Zahnspangenträger und Patienten mit kieferorthopädischen Vorrichtungen sind Zähne und Zahnfleisch mit herkömmlichen Zahnbürsten oft nur schwer zu erreichen. Bereits das Entfernen grober Speisereste stellt für Träger von Spangen eine echte Herausforderung dar. Oftmals steht das Reinigungsergebnis zudem in keinerlei Verhältnis zu dem damit verbundenen Zeitaufwand! Das bedeutet: Die Reinigung der Zahnzwischenräume bei Zahnspangen- und Brückenträgern oder nach einer zahnmedizinischen Behandlung ist beim Gebrauch herkömmlicher Mittel wie Zahnbürste, Zahnhölzern oder Zahnseide, mit hohem zeitlichen Aufwand verbunden und liefert zudem oftmals nur wenig befriedigende Ergebnisse.

In solchen Fällen kann der regelmäßige Gebrauch einer Munddusche Sinn machen und zu einer deutlichen Verbesserung der Mundhygiene beitragen. Auch bei chronischen Zahnfleischproblemen,wie jucken oder bluten, kann die regelmäßige Verwendung einer Munddusche sinnvoll sein. Ihr Einsatz, verschafft in den meisten Fällen nicht nur akute Linderung, sondern beugt auch künftigen Zahnfleischblutungen vor.

Eine Munddusche ersetzt im Normalfall keine Zahnbürste, ist aber als Ergänzug zur täglichen Zahnreinigung zu empfehlen!

Mehr zu Mundduschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

seven × = twoundforty