Wie iGaming und der Online Glücksspielsektor sich schnell an verändernde Umstände anpassen

iGaming nennt man den äußerst populären Sektor der Online Glücksspiele, der alleine in Deutschland jedes Jahr einen Umsatz in Milliardenhöhe erzielen kann. Was viele Spieler begeistert, ist in Wahrheit aber ein äußerst komplexer Markt: iGaming muss sich nämlich ständig dem technologischen Wandel anpassen, um auf der Höhe der Zeit zu bleiben und gleichzeitig den Umgang mit sich regelmäßig veränderten legislativen Herausforderungen meistern. Wie schaffen die Anbieter das? Die folgenden Zeilen geben Antworten und blicken hinter die Kulissen.

Umgang mit Veränderungen

In den vergangenen Jahren hat sich die Branche des Online Glücksspiels aus mehreren Gründen stark gewandelt: So hat etwa die Internetnutzung in Deutschland stark zugenommen, denn nur sechs Prozent der Deutschen waren noch nie online. Und auch die Gesetzgebung ändert sich stetig.

Genau auf solche Veränderungen müssen sich die Firmen immer wieder einstellen. So haben Anbieter von Online Casinos in den letzten Jahren etwa die Auswahl an Zahlmethoden in den digitalen Spielhallen deutlich erweitert: mit Kreditkarte, PayPal, Skrill und anderen Methoden bezahlen zu können, gehört bereits zur Norm und inzwischen wird dieses flexible Angebot von den Kunden auch erwartet. Eine weitere Neuerung betrifft die sogenannte „5-Sekunden-Regel“, bei der eine Wartezeit zwischen Spins im Casino laut deutscher Lizenz vorgeschrieben ist. Dies kann den Spielfluss und damit den Spaß erheblich verringern, weswegen die neu aufgekommenen Casinos ohne Pause bei den Spielern äußerst beliebt sind – und das ebenfalls völlig gesetzeskonform, da andere Lizenzen auch andere Regeln mit sich bringen. Viele Anbieter führen daher stets aktualisierte Listen mit guten Casinos, die ohne diese Regel auskommen.

Hinsichtlich der Interaktivität müssen Online Spielhallen sich ebenso ständig an die technologischen Begebenheiten anpassen. Was vor zehn Jahren noch unvorstellbar war, ist heute oft Realität, etwa bei Konzepten wie dem Live Casino. In diesem teilen echte Dealer live die Karten aus und die Spieler können miteinander wie im richtigen Leben interagieren. Dies ist dank modernster Streaming Technologie möglich.

Technologischer Wandel in hoher Geschwindigkeit

Die Industrie muss sich deswegen regelmäßig neu erfinden, weil Online Casinos ein sogenannter disruptiver Markt sind: Zunächst waren Technologien wie das Internet und Streaming noch nicht in der Lage, in den Massenmarkt vorzudringen und so neue Käuferschichten anzulocken. Erst mit der Verbesserung dieser Technologien war es Casino Anbietern im Internet möglich, ihre Dienstleistungen massiv zu verbessern – und das Tempo hierfür ist nach wie vor äußerst hoch. Das betrifft nicht nur die Anbieter der Casinos selbst, sondern auch die Entwickler hinter beliebten Slots und anderen Spielen. Denn auch diese müssen stets an aktuelle Ereignisse angepasst werden, etwa in Form von Adaptionen für neue Filme und Videospiele oder neue gesetzliche Vorgaben, die es umzusetzen gilt. Und natürlich haben die Entwickler auch in Sachen Gameplay in den vergangenen Jahren einiges verbessert und dadurch die Spiele noch interaktiver, schneller und aufregender für die Kunden gestaltet.

Fazit

Der Bereich des iGaming hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und die Branche muss sich ständig an neue gesetzliche und technologische Veränderungen, wie etwa immer leistungsfähigere Laptops und Smartphones anpassen. Dies erreichen die Betreiber und Entwickler, indem sie mit hoher Geschwindigkeit Innovationen an die Kunden bringen und stets anpassungsfähig bleiben. Wer letztendlich davon profitiert, sind die Verbraucher. Denn diese kommen so jederzeit in den Genuss wirklich hochwertiger Angebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

× one = nine