Windows-Sicherheit: Die besten kostenlosen Schutz-Tools   

Heutzutage ist es unglaublich wichtig, dass Sie bei der Benutzung Ihres Computers sicher bleiben. Das gilt vor allem dann, wenn Sie Aktivitäten mit echtem Geld durchführen, wie Online-Banking, Online-Shopping oder das Spielen in einem Online-Casino wie VulkanVegas.

Neben einer guten Sicherheitssoftware, die einen Virenscanner und eine Firewall enthält, kann es einen großen Unterschied machen, dass Sie Ihr Betriebssystem auf eine sicherere Weise einrichten. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten kostenlosen Schutzprogramme und besten Sicherheitseinstellungen für Windows 10 vor.

Windows Defender

Das erste Tool auf unserer Liste ist Windows Defender, die hauseigene Sicherheitssoftware von Microsoft. Es ist standardmäßig auf allen Computern mit Windows 10 enthalten und wurde in den letzten Jahren erheblich verbessert.

Windows Defender ist ein guter Ausgangspunkt für Ihre Sicherheit, aber er allein reicht nicht aus. Er bietet keinen Echtzeitschutz vor Bedrohungen, was bedeutet, dass neue Viren und Malware auf Ihren Computer gelangen können, bevor der Defender die Chance hat, sie zu erkennen.

Deshalb empfehlen wir, Windows Defender mit einer zweiten Sicherheitsebene zu ergänzen, z. B. mit Malwarebytes oder Bitdefender.

Malwarebytes

Malwarebytes ist ein angesehener Name in der Welt der Sicherheitssoftware. Die kostenlose Version bietet Echtzeitschutz vor Bedrohungen, d. h. sie kann neue Viren und Malware erkennen und entfernen, sobald sie auftauchen.

Malwarebytes ist eine großartige Ergänzung zu Windows Defender und ist unsere erste Wahl für das beste kostenlose Schutzprogramm für Windows 10.

Bitdefender Free Edition

Bitdefender ist eine weitere hervorragende Option für den kostenlosen Schutz vor Viren und Malware. Es bietet Echtzeitschutz und hat eine sehr gute Erkennungsrate.

Bitdefender bietet außerdem einige nützliche Zusatzfunktionen wie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) und einen Passwortmanager. Auch wenn die kostenlose Version gut ist, sollten Sie zu noch höherem Schutz die kostenpflichtige Variante kaufen.

Adaware Antivirus Free

Adaware Antivirus Free ist eine weitere gute Option für einen kostenlosen Virenschutz. Es bietet Echtzeitschutz und hat eine sehr gute Erkennungsrate. Zu beachten ist, dass Adaware Antivirus Free ein wenig ressourcenhungrig ist. Wenn Sie einen älteren Computer haben, sollten Sie vielleicht eine andere Option in Betracht ziehen.

Avira Free Security Suite

Avira Free Security Suite ist eine umfassende Sicherheitssuite, die Virenschutz, eine Firewall und andere nützliche Funktionen enthält. Die kostenlose Version von Avira ist sehr gut, aber die kostenpflichtige Version ist noch besser. Wenn Sie auf der Suche nach einer umfassenden Sicherheitslösung sind, ist Avira eine gute Wahl.

Wichtige Windows-Einstellungen bei der Nutzung des Internets

Neben der Verwendung von Sicherheitssoftware gibt es einige wichtige Einstellungen, die Sie in Windows überprüfen sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Computer so sicher wie möglich ist. Hier sind einige der wichtigsten Einstellungen:

Automatische Updates aktiviert lassen

Windows 10 wird regelmäßig mit Sicherheits-Patches und neuen Funktionen aktualisiert. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Computer auf dem neuesten Stand halten, um sicherzustellen, dass Sie die neuesten Sicherheitskorrekturen haben.

Gehen Sie dazu zu Start > Einstellungen > Update & Sicherheit und stellen Sie sicher, dass die Einstellung „Nach Updates suchen“ aktiviert ist.

Ein sicheres Passwort verwenden

Ein sicheres Passwort ist eine der wichtigsten Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um Ihren Computer zu schützen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kennwort mindestens 8 Zeichen lang ist und eine Mischung aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbolen enthält.

Wie für jedes Konto auf Websites sollten Sie auch für Windows ein sicheres Passwort haben. Dies schützt Ihr System vor Brute-Force-Angriffen und erschwert den Zugriff auf Ihren Computer, falls es jemandem gelingt, Ihr Kennwort zu stehlen.

Aktivieren Sie die Zwei-Faktoren-Authentifizierung

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist eine zusätzliche Sicherheitsebene, die es für jemanden sehr viel schwieriger machen kann, sich in Ihr Konto einzuhacken. Wenn eine Website oder ein Dienst die Zwei-Faktor-Authentifizierung anbietet, empfehlen wir, sie zu aktivieren.

Deaktivieren Sie den Fernzugriff

Wenn Sie nicht aus der Ferne auf Ihren Computer zugreifen müssen, sollten Sie sicherstellen, dass die Einstellung „Remote Desktop“ deaktiviert ist. Dadurch wird verhindert, dass jemand versucht, über das Internet auf Ihren Computer zuzugreifen.

Nutzen Sie das Feature Kontoschutz

Windows 10 enthält eine Funktion namens „Kontoschutz“, mit der Ihr Konto vor Hackern geschützt wird.

Um sie zu aktivieren, gehen Sie zu Start > Einstellungen > Konten und klicken Sie auf „Anmeldeoptionen“. Aktivieren Sie dann unter dem Abschnitt „Sicherheit“ die Einstellung „Windows Hello oder eine PIN für die Anmeldung erfordern“.

App- und Browser-Kontrolle

Die App- und Browserkontrolle ist eine neue Sicherheitsfunktion in Windows 10, die dazu beiträgt, Ihren Computer vor bösartiger Software zu schützen.

Um sie zu aktivieren, gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows-Sicherheit und klicken Sie auf „Windows-Sicherheit öffnen“. Klicken Sie dann auf „App- und Browserkontrolle“ und aktivieren Sie die Einstellungen „Apps und Dateien überprüfen“, „SmartScreen für Microsoft Edge“ und „SmartScreen für Windows Store-Apps“.

Fazit

Die Sicherheit im Internet war noch nie so wichtig wie heute. Die Sicherheit Ihres Computers ist ein entscheidender Faktor, um Ihre Daten und Ihr Geld zu schützen. Glücklicherweise gibt es eine Reihe großartiger kostenloser Tools, die Ihnen dabei helfen können. Wenn Sie die Ratschläge in diesem Artikel befolgen, können Sie Ihren Computer vor Viren, Malware und Hackern schützen. Damit können Sie beruhigt im Internet surfen und müssen sich auch dann keine Sorgen um Ihre Sicherheit machen, wenn Sie echtes Geld versenden oder empfangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

÷ one = nine