Silber reinigen und Silberschmuck putzen

Wenn Ihr Silber sich langsam verfärbt ist es Zeit aktiv zu werden, denn nur auf Hochglanz poliert kommt es so richtig zur Geltung. Wir zeigen Ihnen hier wie Sie Ihren Silberschmuck reinigen oder ganz allgemein Silber reinigen. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie Ihr Silberbesteck reinigen oder Ihre Ringe, die Vorgehensweise ist eigentlich immer die gleiche.

Warum wird Silber dunkel?

Silberbesteck reinigen

Silberbesteck reinigen

Bevor Sie ihr Silber reinigen klären wir hier kurz warum sich Ihr Silber eigentlich schwarz verfärbt. Die Patina, die auf Ihrem Silberbesteck oder Ihrem Silberschmuck liegt nennt man Silbersulfid. Das Edelmetall reagiert mit den kleinen Mengen an Schwefelwasserstoff der in der Luft enthalten ist. Wer näheres darüber lesen möchte wird dies unter dem Begriff „Sulfieren“ finden. Natürlich verfärben auch andere Stoffe wie Parfum, Haarlack, Sonnencreme oder Schweiß Ihren Silberschmuck.

Je früher Sie gegen die schwarzen Verfärbungen vorgehen desto leichter lässt sich die Patina noch entfernen. Gerade wenn Sie Silberschmuck reinigen ist dies oft nicht so einfach. Denn wenn dieser aufwendig gefertigt ist, kommen Sie nicht in die kleinen Stellen oder laufen Gefahr beim Reinigen des Silbers das Stück zu beschädigen.

Ihr Silber sollte gereinigt werden bevor es komplett schwarz ist.

Der chemische Hintergrund zum Silber Reinigen

Die chemische Reaktion des Oxidieren beziehungsweise die Reaktion mit Schwefelwasserstoff kann wieder rückgängig gemacht werden. Hierfür bietet man dem Silber freie Elektronen an. Diese Elektronen stammen von minderwertigen Metallen, in der Regel Aluminium. Dies trennt die Verbindung und Sie erhalten wieder reines Silber ohne dunkle Stellen. Alle Silberreiniger basieren auf diesem Prinzip.

Silber reinigen

Es existieren viele professionelle Reinigungsmittel um sein Silber zu putzen, aber auch die Hausmittel, wie Sie schon von Oma benutz wurden haben ihre Daseinsberechtigung.

Silber putzen mit Silberputztuch, Silberseife oder Tauchbad

Natürlich überbieten sich die Händler mit verschiedenen Produkten und Präparaten zur Silberreinigung. Wir zeigen Ihnen hier die Vor- und Nachteile des jeweiligen Produkts auf.

Silberseife

Silber reinigen für Gäste

Silber reinigen

Silberseife ähnelt in ihrer Konsistenz eher der Flüssigseife. Die Silberseife wird auf einen Schwamm aufgetragen und damit das Silber geputzt. Anschließend spült man das Silber ab und und entfernt die Seifenreste. Silberseif ist ein sehr günstiges Produkt um sein Silberbesteck zu reinigen, wenn Sie jedoch Silberschmuck reinigen möchten ist dies nichts für Sie. Es ist schlicht schwierig mit einem Tuch in die kleinen feinen Ecken und Aussparungen zu kommen. Dafür sind die Produkte unschlagbar günstig.

Silberputztuch

Wenn Sie mit Hilfe eines Silberputztuchs Ihr Silber reinigen haben Sie die gleichen Nachteile wie mit der Silberseife, Sie kommen damit nur schwer in kleine Ecken. So eignet sich das Silberputztuch eher zum Reinigen von großen Servierplatten oder Silberbesteck. Technisch handelt es sich bei Silberputztüchern nur um kleine Tücher, die in Silberseife oder einem anderen Stoff zum lösen der Patina getränkt wurden.

Wer regelmäßig Silber putzt sollte eine Box wählen in dem mehrere Silberputztücher enthalten sind. Dies spart Kosten, Versand und schont die Umwelt.

Silberbad

Silberschmuck reinigen

Silberschmuck reinigen

Ein Silberbad eignet sich insbesondere für kleine Objekte wie Schmuck. Aber natürlich kann man damit jede Art von Silber reinigen. Die Flüssigkeit dringt in die kleinsten Ritzen, zwischen einzelne Kettenglieder und umschließt das Silberstück vollständig. Die Reinigungsflüssigkeit enthält in der Regel Thioharnstoff, dieses greift die Patina an und trennt das Silbersulfid ab. Einige Silberbäder wirken sofort, bei anderen sollten Sie etwas Zeit mit bringen. Denn manche Silberbäder müssen etwas einwirken um ihre volle Wirkung zu entfalten. Nach der dem Einlegen spülen Sie ihr Silber kurz ab und polieren Sie es mit einem weichen Tuch. Der Glanz wird Sie überzeugen.

 

Silberreinigung mit Ultraschall

Die Methode des Silber Putzens mittels Ultraschall ist noch recht neu. Es entfernt Verunreinigungen zuverlässig, hat aber nicht die Kraft wie die anderen Reiniger. Dafür ist die Bedienung recht einfach und die Kosten pro Silber Reinigung minimal. Bedenken Sie auch, dass es auch andere Verunreinigungen wie Hautschuppen, Makeup, Essensverkrustungen oder ähnliches gibt. Des weiteren kann das Ultraschall-Reinigungsgerät natürlich auch für andere Kleinteile wie Brillen oder Uhren verwendet werden.

Vorsicht wenn Perlen oder ähnliches in Ihrem Silberschmuck integriert sind. Diese können zerstört oder beschädigt werden.

Fazit zum Silber reinigen

Das wohl beliebteste Produkt zum Silber putzen ist wohl das Reinigungstuch. Dies liegt an der guten Reinigungskraft. Lediglich Schmuck stellt ab und an selbst für die ganz feinen Tücher ein Problem dar.

Ein Kommentar

  • Nadine

    Endlich weiß ich woran es liegt, dass Silber immer braun wird.

    Meine Frau versucht schon seit Ewigkeiten ihr lieblings Armband sauber zu bekommen. Leider funktioniert das nicht. Daher habe ich entschlossen ihr ein neues zu kaufen. Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach einem Juweliere in meiner Umgebung gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ninety ÷ fifteen =