Die Dämpferpumpe: Das Werkzeug für den maßgeschneiderten Komfort bei der Fahrradfahrt

Was ist eine Dämpferpumpe? – Die Dämpferpumpe ist ein längliches Werkzeug, das den Stoßdämpfer eines Fahrrads oder eines Motorrads mit Luft befüllt. So kann der Grad der Dämpfung des Rades passgenau eingestellt werden. Dadurch wird verhindert, dass das Rad bei Unebenheiten des Grundes ins Schwanken gerät oder jeden Aufschlag unverändert auf den Fahrer überträgt. Die Dämpferpumpe wird regelmäßig aus beständigen Materialien wie Metall und Plastik hergestellt und hat eine Anzeige, an der der Druck abgelesen werden kann. Da die Größe von Ventilen mittlerweile genormt ist, ist die Dämpferpumpe darüber hinaus auch auf eine Vielzahl von anderen Ventilen anwendbar, über die Luft hinzugefügt werden soll.

Eine Dämpferpumpe findet sich in jeder Fahrradwerkstatt. Wer aber oft mit seinem Fahrrad fährt, kann sich den ständigen Weg zur Werkstatt sparen. Dämpferpumpen für den Heimgebrauch sind schon für kleines Geld zu erwerben. In der Anleitung hierzu finden sich die empfohlenen Druckwerte zu dem jeweiligen Gewicht des Fahrers. Auf diese Weise kann eine sehr genaue Federung erzielt werden, die mit einer normalen Luftpumpe nicht möglich ist. Im Heimgebrauch kann zudem besser mit den vorgegebenen Werten experimentiert und so der eigene Geschmack getroffen werden. Wer im Besitz einer eigenen Dämpferpumpe ist, kann die Dämpfung seines Fahrrads vor jeder Fahrt an den erwarteten Untergrund oder etwaige Kunststücke – wie das Springen mit dem Mountainbike – anpassen.
Sie eignet sich daher besonders für häufige Fahrer und solche, die ihr Fahrrad durch verschiedene Untergründe oder Fahrweisen strapazieren. Aber auch Gelegenheitsfahrer, die einen besonderen Fahrkomfort genießen wollen, können von der Dämpferpumpe profitieren.

Die GIYO Federungselementpumpe

Dämpferpumpen finden Sie wie Sand am Meer. Ein besonders wertiges Modell für kleines Geld ist die GIYO Federungselementpumpe. Sie wird aus hochwertigem Aluminium hergestellt, damit sie besonders leicht in der Hand liegt, ohne an Robustheit zu verlieren. Sie verfügt über ein Hochleistungs-Manometer bis 21 bar / 300 PSI. Über einen Knopf kann überschüssige Luft abgelassen werden, um ein hochgenaues Ergebnis zu erzielen. Mittels Schlauch erreicht die Pumpe auch Ventile von schwer zugänglichen Dämpfern. Damit beim Abziehen der Dämpferpumpe vom Fahrrad keine Luft verloren geht, verfügt die GIYO Federungselementpumpe über einen speziellen Hebel. Dieser ist selbst bei höherpreisigen Modellen oft nicht zu finden und verschafft der GIYO Federungselementpumpe ein Alleinstellungsmerkmal, hier findet man einen ausführlichen Bericht dazu.

Nicht umsonst ist dieses Modell zur Zeit der Nr. 1 Bestseller in der Kategorie Dämpferpumpen bei Amazon: Die ausnahmslos guten Bewertungen von Käufern zeigen, dass die GIYO Federungselementpumpe die Artikel anderer Marken überbieten kann. Oft gelobt wird der geringe Preis, der aber keine Einbußen bezüglich der Qualität und Langlebigkeit der Pumpe mit sich bringt. Die Verarbeitung überzeugt und falls Einzelteile doch mit der Zeit den Geist aufgeben, sind diese leicht austauschbar, damit nicht die gesamte Pumpe ersetzt werden muss.

Die GIYO Federungselementpumpe kostet geringe 31,90 Euro und ist zur Zeit bei Amazon sogar für 22,90 Euro erhältlich. Zudem erfolgt der Versand bei einer Erstbestellung nach Deutschland oder Österreich hier kostenlos. Nicht umsonst ist die beliebte GIYO Federungselementpumpe „Amazon’s Choice“!

Hier kaufen:

AngebotBestseller Nr. 1
GIYO Federungselementpumpe
  • Alu
  • Hochleistungs-Manometer bis 21 bar / 300 PSI
  • Knopf für kontrollierten Luftablass
  • Alugriff
  • für AV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

four × six =