Auslandsimmobilienmakler Vergleich

Warum lohnt sich das Investment in Auslandsimmobilien? Die Immobilienpreise in Deutschland sind auf einem Hochpunkt. Dies liegt zum einen an der hohen Nachfrage nach Immobilien, zum anderen an den günstigen Zinsen. Diese niedrigen Zinsen gelten sowohl für Kredite, wie auch für Sparguthaben. Dadurch suchen viele Menschen nach guten Investments, um ihr Geld gewinnbringend anzulegen. Da durch die große Anfrage, die Immobilienpreise in Deutschland in die Höhe geschossen sind, fällt die Mietrendite geringer aus. Um eine optimale Mietrendite zu erzielen, sollte man sich mit dem Thema auseinander setzen, um das Geld bestmöglich zu investieren.

Besonders wichtig bei diesem Thema ist neben der theoretischen Mietrendite auch noch die Ausfallquote, die durch Leerstand entsteht. Um das Problem mit der geminderten Mietrendite und dem Leerstand weniger risikoreich zu gestalten, ist es Sinnvoll, Immobilien im Ausland zu erwerben, um von einer hohen Mietrendite zu einem annehmbaren Risiko und günstigen Einstiegspreisen zu profitieren.

Um in verschiedenen ausländischen Städten zu investieren, sind ortskundige und gut ausgebildete Makler sehr zu empfehlen. Diese Makler kann man zum einen auf eigene Faust suchen, wohin gegen dies meistens sehr zeitaufwändig ist. Diese Zeit könnte man bereits in die Besichtigung der ersten Immobilien investieren. Um sich möglichst viel Zeit zu sparen, sind hierzu Vergleichsportale  sehr zu empfehlen. In diesen Vergleichsportalen profitiert man als Kunde durch die Rezension und Erfahrungen anderer Investoren, wodurch man einen guten Einblick in die Leistungen und Fachkenntnisse der verschiedenen Makler gewinnen kann. Durch diese Informationen kann sich jeder ein eigenes Bild darüber machen, welcher Makler, der sich auf Immobilien im Ausland spezialisiert hat, zu den eigenen Anforderungen passend ist. Deshalb ist es besonder wichtig, die Makler zu vergleichen.

Eine weitere Möglichkeit um schnell zu einem Ergebnis zu kommen sind Immobilienportale. So wie es für den deutschen Markt verschiedene Portale gibt, gibt es auch welche für Spanien und die Inseln. Hier bekommt man sehr gut und vor allem schnell ein Gefühl für die verschiedenen Preise und Ausstattungen.

Was sind die Vorteile an Auslandsimmobilien?

Auslandsimmobilien sind als Investment bei vielen Investoren sehr beliebt. Durch die geringeren Kaufpreise ist es somit einfacher, in eine oder mehrere Immobilien zu investieren, oder diese für einen weiteren Wohnsitz zu erwerben. Die Beliebtheit ist einfach zu erklären. In Deutschland ist die Immobilienblase bereits sehr verbreitet. Das heißt, dass die Immobilienpreise höher sind, als der eigentliche Wert. Im Ausland, wie zum Beispiel Ost-Europa ist dies meistens nicht so. Außerdem sind die Mieten im Verhältnis zum Kaufpreis relativ hoch, so dass Renditen von 10 Prozent keine Seltenheit sind, was die Beliebtheit bei den Investoren erklärt.

Um in ein gutes Objekt zu investieren, ist es besonders wichtig, den richtigen Makler zu finden, welcher sich mit dem Immobilienmarkt in einer bestimmten oder gewünschten Region besonders gut auskennt. Durch den Vergleich der verschiedenen Makler und der verschiedenen Immobilien, so wie Regionen, kann somit für jeden die richtige Immobilie gefunden werden, welche den eigenen Ansprüchen bestmöglich gerecht werden, egal ob es sich um ein Ferienhaus, oder um eine Immobilie im Ausland zur Geldanlage handelt.

Weiterführende Links

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eight × = eight